decsenfritjaples

logo kontur

Fischsuppe mit Pak ChoiFischsuppe mit Pak Choi

Vorgestellt wird hier eine scharfe und würzige Fischsuppe nach einem Rezept aus Thailand, wobei die Schärfe nach Belieben durch die Zahl der Chilis selbst bestimmt werden kann. Alle Zutaten sind im Handel gut erhältlich, wobei ich die Verwendung von Krabben- oder Shrimpspaste, Fischsauce und der roten Chilis aus einem Asialaden empfehle.

 

 

 

 

Zutaten (für 4 Personen):

500 g Fisch (Schellfisch, Kabeljau oder Rotbarsch, auch gemischt)
500 g Pak Soi oder Pak Choi (ersatzweise Mangold oder Chinakohl)
1 l Fischbrühe oder Fischfond
4 kleine Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 Tomaten
3 Chilischoten, auch getrocknet (scharf, Asialaden)
Krabbenpaste (1 EL)
Fischsauce (3 EL)
Zitronensaft (1 EL – nach Belieben mehr)
Salz ( 1 TL)

Vorbereitung:

Zwiebeln, Knoblauchzehen, Chilischoten zerkleinern und mit der Krabbenpaste und 1 TL Salz in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten,

Pak Choi in mundgerechte Stücke schneiden,

Fisch und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden
(Da Fisch und Tomaten erst hinzugefügt werden, wenn das Übrige bereits 10 min köchelt, kann man diese Arbeit „nach hinten“ in die Köchelzeit während der beiden Varianten schieben)



Zubereitung:

Version 1:
Fischfond im geeignet großen Topf zum Kochen bringen und dann die Paste und Pak Choi hinzugeben, 10 min köcheln lassen.

Version 2:
Etwas Öl in einen geeignet großen Topf geben und die Paste kurz anbraten, dann den Fischfond hinzugeben auf aufkochen, Pak Choi hinzugeben und 10 min köcheln lassen.

Egal welche Version, so geht es weiter:
Danach Fisch, Tomaten, Fischsauce und Zitronensaft hinzugeben und nochmals 10 min garen.

Zu dieser schmackhaften aber auch gut durchwärmenden Fischsuppe passt nach meinem Empfinden ein trockener Weißwein.

 

Lade hier das Rezept im PDF-Format herunter: - Klick auf den Titel

Downloads:

Scharfe und würzige Fischsuppe nach einem Rezept aus Thailand

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm®

Genieße dein Leben!

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.