decsenfritjaples

logo kontur

Geocaching in DöbernEin neues Auto für Christiane,
ein anderer Lauf für mich
26./27.04.2104

So ist das mit den großen Plänen: sie platzen! Als Christiane vor zwei Wochen ihren kleinen Unfall in Stadt Wehlen hingelegt hatte, waren so mache Ereignisse geplatzt, unter anderem die Harzquerung über 51 km, die genau an diesem Wochenende stattgefunden hat. Da auch mein Kumpel Steffen absagen musste, hatte ich alleine null Motivation und bin einfach auch nicht gefahren!
Ein neuer Plan musste her – ein neues Auto für Christiane sollte sie trösten – ein anderer Lauf für mich sollte das sportliche Wochenende retten!

Zum Glück ist Christianes Verletzung in Kombination mit ihrer Durchbeißfähigkeit (und natürlich dem ärztlich eingeräumten Rahmen) nicht so an Ruhe fesselnd, das gar nichts geht.

Deswegen wagten wir uns am Samstag – anstatt von Wernigerode nach Nordhausen zu traben – an die Suche nach dem Kraut der Unsterblichkeit, einem neuen, einfach herausragenden Cottbuser Lost-Place-Geocache.
Nach fast fünf Stunden Spielzeit hatten wir diese durchaus recht schwere Aufgabe auch tatsächlich lösen können – allerdings wollte Christiane das neue Auto, das ich ihr in diesem Zusammenhang gern überlassen hätte, nicht. Warum wohl, verstehe ich nicht!

Und am Sonntag fand ich mich dann völlig unerwartet anstelle des Harzes im geliebten Zittauer Gebirge wieder. Hier ging es im Kreise guter Lauffreunde auf die 35-km-Runde des Zittauer Gebirgslaufes.
Dabei konnte Thomas Rosse, alter Leichhardt-Trailer, mit 2:50 Std ein echt tolles Ergebnis abliefern, auch wir anderen fünf kamen zwischen 3:30 Std und 4:06 Stunden mehr oder weniger erschöpft ins Ziel.

Wäre da nicht Christiane, die doch sehr mit ihrem Ausfall schmollt, könnte ich sagen: nicht schlecht, so ein geplatzter Plan, wenn solch ein Wochenende rauskommt!
Ach, wisst ihr was? Ich sage das einfach – sie hätte ja das Auto haben können ;)

Ein wunderschöner Trabant 601 - das neue leider abgelehnte Auto  Beim Lost-Place-Geocache verlaufen - und das hiergefunden  ... noch besser? Naja, das wohl eher nicht,  Spuren der Vergangenheit der GPG Stadt Cottbus



Vor dem Start des Zittauer Gebirgslaufes 2014 über 35 km  Dirk Wiesner  beim Anstieg nach der ersten kurzen Ortsquerung von Jonsdorf  Nach ca. 3:45 Stunden im Ziel der langen Strecke des Zittauer Gebirgslaufes  Gut gelaufen, gut gegessen, gut getrunken - Abreise!

Diesem Kurzreport folgen in den nächsten Tagen:
- Erfassung des gespielten Caches in der Liste der Cottbuser Lost-Place-Geocaches
- Die Erweiterung des Berichtes Zittauer Gebirgslauf um meinen eigenen Track und Fotos
- neue Fotos in der Galerie unter Laufsport und Geocaching.

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm®

Genieße dein Leben!

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.