de cs en fr it pl ru es

logo kontur

Iser- und Riesengebirge, fast vor unserer Hautür gelegen

Iser- und Riesengebirge liegen quasi direkt vor unserer Haustür. In völlig überschaubarer Zeit kann man dort hin reisen - und findet sich entweder in einer herrlichen Landschaft mit zahlreichen Kletter- und anderen Outdoormöglichkeiten oder aber in einem Wintersportparadies wieder.

Es ist insoweit nicht nachvollziehbar, warum wir so selten dort sind. Aber einige Besuche hat es trotzdem schon gegeben - hier sind sie!

Nach der Rast in Nowa LoukaSkilanglauf im Isergebirge statt Abratzkykamin am Königstein
Wenn schlechtes Wetter doch irgendwie schön ist

Auch 2017 sollte zum Jahresabschluss der Abratzkykamin an der Festung Königstein erstiegen werden, aber auch 2017 war das Wetter an keinem der geeigneten Wochenenden trocken und angenehm genug für diese besondere Art des Weihnachtsmarktbesuches – Markt ja, klettern nein! Nun aber extra wegen des Festungsmarktes ein Wochenende im feuchten und kühlen Gebirge verbringen?!

Isergebirgsmagistrale WinterWenn der Winter nicht zu uns kommt ...

... dann gehen wir eben zum Winter!
Nicht Ultralauf, nicht klettern, einfach nur raus. Kurzentschlossen ging es am ersten Dezemberwochenende 2015 mit Freunden in das tschechische Isergebirge, ganz einfach um mal gemütlich beisammen zu sitzen und um durch die herrliche winterliche Bergwelt zu wandern.

Hier findest du ein paar Bildeindrücke einer herrlichen Winterwanderung und für Nachahmer den Track unserer Tour:

Schneetürmchen Isergebirge FesthalteAuch Festhalten hat nicht geholfen! Wiese ist 50!
Unterwegs auf dem Isergebirgshauptkamm

Thomas hängt bei Wiese auf den Schultern und drückt ihn zu Boden. „Halte ihn fest!“ rufen die anderen, aber es nutzt nichts. Nur wenige Stunden später ist es passiert: die Uhr springt auf 0:00 Uhr und Wiese ist dann mal schlappe 50 Jahre alt. Shake Hand, Glückwünsche, tolle Party – jaja, da kommen wir irgendwie alle nicht dran vorbei.
Trotzdem: auch wenn das halbe Jahrhundert an Lebensjahren nicht zu verhindern war – die Festhalte des Nachmittags hatte Erfolg gehabt.

Wiese hatte Familie und beste Freunde in das Hotel Maruska ins tschechische Janov geladen um dort einen Wander- und Klettertag mit anschließender Geburtstagsparty in seinen Jubeltag hinein zu verbringen.

Seite 2 von 3

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz | Über Quackensturm® | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Gästebuch

Copyright © by Aldo Bergmann 2002 - 2022

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.