de cs en fr it pl ru es

logo kontur

 

 

Meine Gipfelbuch-Sprüchesammlung - Teil IV 




Mach den Mund nicht unnütz auf,
sag was Gescheites oder sauf!

Giesensteinwand 2018

Jeder Gipfel ist in Wirklichkeit ein Umweg zur nächsten Kneipe.

Brandstein 2016

Die graue Wand, die ist erklommen,
der zweite Glühwein eingenommen,
drum seilen wir jetzt froh und munter
zum Gipfelfuß hinunter.

Brandstein 2015

Die beiden höchsten Gebirge, die wir in unserem Leben desöfteren mühsam überwinden müssen,
sind das Schuldbekennen und das verzeihen.

Gendarm 2014

Dummheit und Stolz
wachsen auf dem selben Holz.

Gendarm 2016

Und haben wir nicht viel gemacht, so haben wir den Tag verbracht.

Vierkant 2015

Ein Vorurtil ist schwerer zu spalten, als ein Atom.
A. Einstein

Vierkant 2016

Sonne hin, Sonne her,
denn wir kommen trotzdem her.

Vierkant 2017

Grauer Fels im Sonnenstrahl.
kleiner Bach im engen Tal,
fester Druck der Menschenhand,
ewig dein, mein Bergesland!

Vierkant 2018

Schämen sollten sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder von Wissenschaft & Technik bedienen und nicht mehr davon erfasst haben, als die Kuh von der Botanik der Pflanze, die sie mit Wohlwollen frisst.
A. Einstein

Rabentürmchen 2018

Was ist dieses/unseres Leben wert,
wenn man sein Wort nicht halten kann.

Rabentürmchen 2017

Auf dem Teller
war keiner schneller.

Scheibe am Tellerhörnel 2017

Und ist die Scheibe auch verschneit,
wir sind bestimmt nicht gescheit,
eine Jahreserste muss es sein
jetzt fließt der Glühwein besser rein.

Scheibe am Tellerhörnel 2019

Wenn Klettern einfach wäre,
dann würde es Fußball heißen.

Scheibe am Tellerhörnel 2011

Erfahrung ist der beste Lehrmeister,
nur das Schulgeld ist höher.

Roter Turm (Zittau) 2017

Auch mit Steinen, die dir in den Weg gelegt sind, kannst du was schönes bauen.

Roter Turm (Zittau) 2016

Gott, gib uns die Krfat, Mögliches zu wagen,
den Mut auf Unmögliches zu verzichten
und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.

Roter Turm (Zittau) 2014

Den Respekt und die Verbundeheit, die uns die Berge lehren, mögen wir aus ihnen hinaus in die Welt tragen,
bis sie unter allen Menschen wirken.

Bahnhofswächter 2011

 Diese und weitere Gipfelbuchsporüche findest du auch in der Galerie

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz | Über Quackensturm® | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Gästebuch

Copyright © by Aldo Bergmann 2002 - 2022

Wir benutzen Cookies
Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige davon sind Voraussetzung für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen und die Seite ggf. sogar verworfen dargestellt werden wird.