decsenfritjaples

 

  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

Kombiniete Touren und Hochtouren

In diesem Bereich findest Du eine die Beschreibung kombinieter Touren und von Hochtouren, wobei es hier auch Berichte von Freunden gibt Manche dieser Touren gehören schon in den "schärferen" Bereich des Alpinismus, insbesondere die meines Freundes Steffen Große. Wer sich dort ans Nachahmen macht, sollte genau wissen, was er tut - das Beherrschen der alpinen Techniken ist überwiegend zwngend erforderlich.

Vielleicht findest Du ja hier eine interessante Anregung - oder hast gar selbst einen Tourenbericht, der hier veröffentlicht werden kann?  Dann nimm einfach Kontakt zu mir auf!

aletschhornAletschhorn, 4195 m
Nordostgrat vom Mittelaletschbiwak
Ein Beitrag von Steffen Große

Das Aletschhorn ist mit 4.195 m der zweithöchste Gipfel der Berner Alpen. Er wird umflossen von drei großen Gletschern (Großer Aletschfirn, Mittelaletschgletscher und  Oberaletschgletscher. Der Berg gilt daher als ein ausgesprochen kalter Berg. Der Gipfel überragt sämtliche Gipfel seiner Gruppe um etwa 400 m.

Die Besteigung des Altschhorns

stuedelgratGroßglockner (3798 m)
Südwestgrat / Stüdlgrat (IV-)

Der Großglockner ist der höchste Berg Österreichs. Doch auch ohne dieses Attribut bleibt er eine beeindruckende schöne Felspyramide, die vom Süden den Blick eines jeden Betrachters auf sich lenkt und das Herz des Bergsteigers bei seinem Anblick sofort höher schlagen lässt. Kein Wunder also, dass er ein begehrtes Tourenziel ist. Tatsächlich bietet er angefangen vom anspruchsvollen allerdings hoffnungslos überlaufenen Normalweg - Ostanstieg von Kals über genussvolle Gratkletterei bis hin zur berühmtesten Eisrinne Österreichs (Pallavicinirinne) für jeden Geschmack etwas. Wir haben uns für den Aufstieg über den Südwestgrat, auch "Stüdlgrat", entschieden.

Über den Stüdlgrat auf den Großglockner

grossglocknerGroßglockner (3798 m)
Ostanstieg (Normalweg von Kals), II, Firn und/oder Eis 35 bis 45°

Der Großglockner ist der höchste Berg Österreichs. Doch auch ohne dieses Attribut bleibt er eine beeindruckende Felspyramide, die vom Süden den Blick eines jeden Betrachters auf sich lenkt und bei seinem Anblick nicht nur das Herz des Bergsteigers höher schlagen lässt. Kein Wunder also, dass er ein begehrtes Tourenziel ist. Neben den Aufstieg über den Stüdlgrat waren wir auch auf dem Ostanstieg, den Normalweg von Kals, unterwegs - und haben im Juli 2006 erlebt, wie Bergsteigen auch ohne Un- oder Zwischenfälle zum Albtraum werden kann!

Auf zur Traumtour - oder zum Trauma?

mont tondu introMont Tondu, 3196 m
Nordostflanke

Der Mont Tondu ist praktisch der südliche Eckpfeiler des Montblanc – Massivs und ein hervorragender Aussichtsberg. Hoch über dem Tré-la-Tête – Becken gelegen bietet sich ein traumhafter Ausblick auf den Monblanc und seine Normalwege von Frankreich und Italien. Auch der eindrucksvolle Schneegrat der Dômes de Miage und weitere Eiswände über dem Glacier de Tré-la-Tête können in Augenschein genommen werden.

  

Komm mit in eine große Kulisse

Verwandte Beiträge

Empfohlene alpine Links

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!