decsenfritjaples

 

  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

reumpelkammerQuacken- und Höhlenstürmer
Vom 11.06. bis 13.06.2010
Im Zittauer Gebirge unterwegs

Irgendwie musste ich lachen, denn Wiese und Christiane sahen aus wie „Dreckschweinchen“. Grinsend saßen sie im Schein der Stirnlampe vor mir und hielten stolz die Beute in der Hand: unseren ersten Höhlencache!

Als wir im Wechsel von Sonne und Schneegestöber des Karfreitags 2010 durch die Felsenwelt des Zittauer Gebirges gezogen waren, ist die Idee, doch hier einmal ein Wochenende in einer großen Gruppe zu verbringen, geboren worden.
Und nun war es so weit! Nix mit Schneegestöber, dafür herrschte brütende Hitze, als wir am Abend des 11. Juni die Töpferbaude erreichten und dort mit dreizehn (!!!) Kletterern, Wanderern und Geocachern Quartier bezogen.

Während die scharfe Kletterfraktion, Volker und Torsten, den etwas kühleren Abend noch für den ersten Felskontakt genutzt hatten, zog der Rest zunächst kühle Getränke vor ;)
Grillend saßen wir schließlich alle am Lagerfeuer: ein würdiger Auftakt für ein hoffentlich schönes Wochenende.
Wieso eigentlich „hoffentlich“ – was sollte in dem Team schief gehen!

Am Samstag, es war noch immer drückend schwül, machten wir unserem Namen zunächst alle Ehre: denn jedes Teammitglied ist Quackenstürmer, und so gab es hier nichts Bedeutenderes zu tun, als Quacken zu klettern.
In unterschiedlichster Kombination ging es dann auf solche herausragende Quacken, wie das Kücken, den Leipaer Turm, den Quackologistenturm und die Kleine Töpferrose.
Wer allerdings meint, dass das Kinderspielereien wären, der irrt gewaltig. So mancher Weg hatte es in sich und auch jede Quacke will mit dem gleichen Respekt bestiegen werden, wie die großen Brüder, die anerkannten Klettergipfel.
Kein Wunder also, dass auch die „Kleinen“ bei so manchem Teamteilnehmer Schürfwunden und blaue Flecken hinterlassen haben.
Christine zum Beispiel hat gelernt, dass man beim Sprung auf den Gipfel nicht mal mit nur einem Knie landen sollte :)

Peter, unser Senior, übernimmt die Betreuung des abendlichen Lagerfeuers Auf dem Gipfel des Kückens - Wiese ist wie immer für ein Späßchen zu haben Der Einstieg unseres ersten Höhlencaches - der Weg in die Rumpelkammer Nachholarbeit auf dem Gipfel der Rübezahlwand

Nochmals die Rübezahlwand - guckt mal auf Christiane, was mag die wohl gerade denken ;-))))Im Klettersteig Alpiner Grat bei OybinNach einem Refresh in der Töpferbaude teilten wir uns auf, ein Teil blieb in der Baude, die harte Kletterfraktion um Volker zog nun zu richtigen Gipfel, Wiese, Christiane, Klettersenior Peter und ich wollten Klettern und Geocaching verbinden.
Einsetzender Regen und Gewitter vereitelten die Kletterei auf einen Gipfel, der zugleich einen Cache verbirgt – nicht aber das Befahren einer Höhle.
Während draußen ein Gewitter tobte, Peter untergestellt die Führungsleine für den Rückweg hielt, tauchten wir in die Unterwelt, in die Höhle „Rumpelkammer“.
Es war schon merkwürdig, durch enge Ritzen zu kriechen, durch verschiedene Kammern zu klettern – aber das befürchtete klaustrophobische Gefühl blieb aus: es war zusammengefasst einfach toll! Und als wir dann noch den dort versteckten Cache gefunden hatten, war die Freude genauso groß, wie der Grad unserer Verdreckung ;)

Sonntag dann hatte es sich deutlich abgekühlt. Wieder ging es in zwei Gruppen auf Tour, Volker, Torsten, Fechi & Co sammelten schöne Gipfel und Wege, Ich führte mit Wiese eine Riesenseilschaft auf die und von der Rübezahlwand.
Und: am Nachmittag ging es über den Klettersteig Alpiner Grat in die Obere Felsengasse. Das war dann nicht nur eine feine Kletterei, sondern für Christiane Max und mich unser erster Terrain-5-er Cache.

Pünktlich zum Auftaktspiel der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM saßen wir zu Hause vor der Flimmerkiste – sogar das Ergebnis dieses Spiels passte dann wie die Faust aufs Auge zum Gesamteindruck des Wochenendes!


Touren der Tage:
- Kücken - Alter Weg II
- Leipaer Turm - Variante zum Alten Weg, III
- Quackologistenturm - Geburtstagskante IV
- Kleine Töpferrose - Kurze Wand V
- Rübezahlwand - Alter Weg I


Und dazu die Geocaches: 1) Höhlencache Rumpelkammer, 2) Klettersteig (Via ferrata) "Alpiner Grat"

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!