decsenfritjaples
joomla social vector icons
  • Willkommen auf Quackensturm

    Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

  • Bergsteigen, Laufsport, Spaß am Leben

Die neusten Beiträge

  • WiBoLT 2017 - Ein Start, ein Aus und ein großes Finale

    Es ist bereits die vierte Nacht dieses Rennens. Gemeinsam mit Volker haben wir soeben den letzten VP bei km 295 verlassen, 25 knallharte Kilometer liegen noch vor uns. Verdammt steil geht es aufwärts zum Drachenfels, Volker kann vor Schmerzen in den…
    Mehr erfahren
  • Tour 05/2017 - Sonnenglut am Pfaffenstein

    Nur zwei Tage nach unserer herrlichen Männertagstour ging es gemeinsam mit Katrin, Steffenund Diana abermals in das Elbi, an diesem Tage mit dem Kletterziel Pfaffenstein. Während Almuth und ich hier schon den einen oder anderen Gipfel kannten, war das für die anderen Teammitglieder Neuland.
    Mehr erfahren
  • Tour 04/2017 - Männertag im Großen Zschand

    Nachdem der Männertag 2016 als Klettertag im Elbsandsteingebirge ein besonders schöner und lohnenswerter war, lag es auch in diesem Jahr nahe, wandernd und kletternd im Elbi unterwegs zu sein. Und so ploppten aus Anlass des Tages die Bier- und Piccolofläschchen am Ufer der Kirnitzsch
    Mehr erfahren
  • Home

rennsteiglauf-2017-ziel-supermarathonRennsteiglauf 2017
Länger und sicherer, als bisher

Nach einer Laufzeit von 9 Std 48 min 56 sec war mein Rennsteiglauf 2017 Geschichte. Zum Glück war es in diesem Jahr anders als im Vorjahr wie eigentlich üblich problemlos über die Strecke gegangen. Zwei Dinge sind allerdings bemerkenswert:
Die Strecke des Supermarathons ist neu vermessen worden und nun statt wie bisher 72,7 – 73,5 km lang.
Und: die Gewalttätigkeiten unserer Zeit gehen auch an diesem friedlichen Event nicht mehr spurlos vorbei. Noch nie hat es derart massive Sicherheitsvorkehrungen gegeben, umfangreiche Sperrungen, ein sehr hohes Polizeiaufgebot und selbst beim Start auf dem Marktplatz in Eisenach Security, Security, Security! Diese Notwendigkeit macht traurig!

Ein paar Bildeindrücke dieses Lauftages

intro kTeuflischer Hexenritt
Mit Wut im Bauch quer durch den Harz

Als der Race-Director kurz vor dem Start um 7 Uhr in Osterode fragte, wer denn meint, nach 24 Uhr ins Ziel zu kommen, habe ich neben wenigen anderen die Hand gehoben. Klar hatte ich mit 17 Stunden für 108 km geliebäugelt, aber ob das klappen würde …
Nun war es schon gegen 4 Uhr, ich stand hoch über Thale, die Morgendämmerung setze ein. Voller Wut im Bauch begann ich, eine professionelle Mountain-Bike-Downhill-Piste talwärts zu rutschen …

Wenn Ultralaufen zu Frust wird ...

intro biela 1 03Tour 03/2017
Kurzbesuch im Bielatal - wärmer als im Januar aber ...

... noch immer kühl genug.
Trotzdem wollten wir das zweite warme Wochenende dieses Jahres nicht ungenutzt verstreichen lassen und sind kurzerhand am späten Vormittag des 25.03.2017 ins Elbi gestartet. Zeitiger wäre Quatsch gewesen – bei Nachttemperaturen knapp über null Grad ist es morgens viel zu kühl.
Irgendwie haben wir alles richtig gemacht – als wir gegen 12:30 Uhr im Bielatal ankamen, waren auch die Wolken weg – herrlichster Sonnenschein wärmte nicht nur das Gemüt.

Klettern ohne Neuschnee

Empfohlene Links

  • Die Webseite meines Lauf- und Bergfreundes Volker Roßberg
    Mehr erfahren
  • Niederlausitz-Cup und Fürst-Pückler-Pokal, die großen regionalen Laufserien
    Mehr erfahren
  • Gaststätte und Pension "Am Weinberg" in Mittelndorf, unser Stammgasthaus
    Mehr erfahren
  • KSV Quackensturm e.V., die Sektion des Deutschen Alpenverein e.V. in Cottbus
    Mehr erfahren

 

Danke für

den Besuch

auf Quackensturm

Enjoy your life!